R‑Kon

Rodermund Konstruktion und Entwicklung GmbH

Maschinenbau · Entwicklung · Konstruktion · Berechnung · Beratung

Maschinenbau Konstruktion und technische Beratung

Unterstützung für die produzierende Industrie und Maschinenhersteller, insbesondere in der Schmiedetechnik und Walzwerkstechnik


Beispiele für die Zusammenarbeit mit Maschinenbetreibern:

  • Technische Beratung
  • Vorrichtungskonstruktion
  • Technische Projektunterstützung
  • Konstruktion von Maschinen und Anpassungen
  • Schadensanalyse

Eine vorhandene Maschine in Ihrem Werk passt nicht mehr genau zu Ihren Bedürfnissen oder Sie möchten etwas daran verbessern? Teile verschleißen zu schnell oder versagen zu oft? R‑Kon ermittelt die technischen Anforderungen, konstruiert Teile und Baugruppen passend zu den vorhandenen Schnittstellen, ergänzt fehlende Zeichnungen nach Maßaufnahme vorhandener Teile und plant den Umbau Ihrer Produktionsanlage für Sie. Die Konstruktionsdaten stehen Ihnen nach Bearbeitung eines Auftrags zur eigenen Verwendung vollständig zur Verfügung.

Insbesondere, wenn vorhandene Vorrichtungen oder Maschine übermäßig verschleißen, häufig beschädigt werden oder ausfallen, kann R‑Kon Ihnen bei der Schadensanalyse oder Fehlersuche helfen und Verbesserungsmaßnahmen oder neue Konstruktionen erarbeiten. Dabei hilft die umfangreiche Erfahrung mit der Arbeit und den Betriebsbedingungen in Schmiedewerken.

Wenn Sie Vorrichtungen oder Maschinen speziell nach Ihren Wünschen benötigen, kann R‑Kon diese nach Ihren Wünschen entwickeln und konstruieren. Auf Wunsch übernimmt R‑Kon für Sie auch die Ausschreibung und die Koordination der Herstellung.
Sie möchten in Ihr Werk investieren und benötigen unabhängige Beratung zur Auslegung und Konfiguration von Industriemaschinen oder Komponenten für Ihre Produktionsanlage? R‑Kon hilft Ihnen, die Anforderungen zu ermitteln sowie Angebote einzuholen und zu prüfen, um die beste Lösung für Ihr Projekt zu finden und Ihren Zeitaufwand klein zu halten.

R‑Kon für Maschinenbetreiber

Beispiele für die Zusammenarbeit mit Maschinenherstellern:

  • Auslagerung von Entwicklungsprojekten oder Konstruktionsarbeiten
  • Konstruktion von Maschinen und Baugruppen
  • Analyse, Bewertung und Optimierung von Konstruktionen
  • Technische Beratung und Bewertung von Konstruktionen
  • Schadensanalyse
  • CAD‑Beratung

Sie möchten Entwicklungsprojekte durchführen, haben aber neben dem Tagesgeschäft zu wenig Kapazität dafür? R‑Kon entwirft, berechnet und konstruiert neue Lösungen für Sie! Von der Konzeptentwicklung auf dem leeren Blatt bis zur Fertigungs- und Montagezeichnung kann R‑Kon Entwicklungsprojekte komplett eigenständig abwickeln. Auch FEM-Berechnungen zur Optimierung von Teilen oder Baugruppen und Versuchspläne zur Erprobung experimenteller Konstruktionen vor dem produktiven Einsatz kann R‑Kon Ihnen bieten.

Sie haben mehr Aufträge als Konstruktionskapazität? R‑Kon nimmt Ihnen Überlast ab, bearbeitet Baugruppen und Zeichnungen nach Ihren Vorgaben. Durch langjährige Erfahrung bei einem renommierten Sondermaschinenhersteller kann sich R‑Kon als externer Bearbeiter optimal in Ihre Abläufe einfügen.
Wenn Sie Ihre vorhandenen Konstruktionen wirtschaftlich optimieren möchten kann Ihnen R‑Kon mit fundierten Kenntnissen in Fertigungstechnik und FEM‑Simulationen helfen, Potenziale für Verbesserungen zu finden und zu nutzen. Möglicherweise gibt es auch Potenzial durch Konsolidierung und Modularisierung von Varianten und Baugrößen.
Außerdem kann R‑Kon bei Schadensfällen helfen, die Ursache zu ermitteln, sowie für die daraus folgenden Verbesserungsmaßnahmen eine neutrale externe Bewertung vornehmen, beispielsweise im Rahmen einer FMEA.

Ihre Konstruktionsabteilung verbringt viel Zeit damit, schon vorhandene Modelle und Zeichnungen von Teilen, Baugruppen oder Maschinen anzupassen, weil sich Größe oder Ausstattungsvarianten geändert haben? R‑Kon analysiert im Rahmen einer CAD-Beratung, welche Möglichkeiten zur Automatisierung Ihrer Modelle bestehen und entwickelt und vermittelt Konzepte, die die Konstrukteure von repetitiver Fleißarbeit entlasten. So kann der Computer einen Großteil der Volumenarbeit übernehmen und Konstrukteure haben mehr Zeit, Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen.

R‑Kon für Maschinenhersteller

Beispiele für die Kooperation mit Fertigungsbetrieben:

  • Konstruktion von Maschinen und Baugruppen als Ergänzung zur Fertigung
  • Analyse, Bewertung und Optimierung von Konstruktionen

Sie stellen Maschinen oder Teile üblicherweise nach Spezifikationen Ihrer Kunden her, werden aber immer wieder nach Konstruktionsleistungen als Erweiterung Ihres Auftragsumfangs gefragt? Wenn Ihre Kunden noch keine vollständigen Fertigungsunterlagen haben oder für ein Vorhaben noch Entwicklungsarbeit erforderlich ist, kann R‑Kon diese Lücke schließen, in Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kunden Entwürfe erstellen oder auf Basis vorhandener Unterlagen etwas weiterentwickeln. So werden aus den Wünschen Ihrer Kunden schnell Modelle und Zeichnungen, nach denen Sie fertigen können.

R‑Kon für Fertigungsbetriebe
x

Impressum & Datenschutz